Aktuelle Ausgabe


#23

Cover: Susan Syrowatka

„Nichts hinter mir, alles vor mir, wie das auf der Straße immer ist.”

(Jack Kerouac)

EDITORIAL

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vor geraumer Zeit in einer Cocktailbar schlürfte ein mir Unbekannter einen Mai Tai. Er tat dies durch einen Strohhalm und erzählte mir von seinem ungewöhnlichen Hang zu Bonsai-Bäumen. Von der intensiven Pflege, dem hohen Alter. das die Bäume erreichen können, sowie von einer verhältnismäßig kleinen, internationalen Szene, in der die Japaner führend seien. Er war voller Hingabe, selbst die Gesten, mit denen er das Schneiden einzelner Ästchen beschrieb, hatten etwas Graziles.

Jahrzehnte zuvor hatte er diese Leidenschaft für sich entdeckt, und mit seinen über 70 Lebensjahren konnte er nun so allerhand darüber erzählen. Zu guter Letzt zeigte er mir auf seinem Smartphone Bilder seiner Lieblingsbonsais, die er über Jahre hinweg in Form gebracht hatte – denn die ästhetische Gestaltung der Bäumchen ist ein wesentliches Merkmal der Szene. Es gehören ausreichend Zeit und viel Liebe dazu; kein Hobby für Ungeduldige.

Die Bonsai-Leidenschaft hat mich danach zwar nicht ergriffen, aber die Begeisterung und die sprudelnde Euphorie des Mannes haben mich dazu veranlasst, sie mit meinen Empfindungen für die Streetfotografie abzugleichen. Welcher Schritt hatte mich dazu veranlasst, mit dem Fotografieren im öffentlichen Raum zu beginnen? Ja, der Bonsai Mann hat mich lange Zeit beschäftigt. Denn er hat mir gezeigt, mit wie viel Herz und Seele man bei der Sache sein muss, um etwas so kunstvoll und präzise über Jahre zu praktizieren. Und hier liegt die Verbindung zur Fotografie. Auch wir warten, beobachten und üben über Jahre hinweg – zum Teil im Verborgenen, zum Teil öffentlich sichtbar.

So waren wir auch für Ausgabe 23 von Soul of Street wieder vollständig bei der Sache und präsentieren Euch mit viel Herzblut zur Jahreshälfte kreative und interessante Inhalte.

So der Sommer hält, was er verspricht, ist die aktuelle Ausgabe an heißen Sommertagen sicherlich eine willkommene Lektüre im Schatten der Bäume. Für Liebhaber und Sammler natürlich am besten als druckfrisches Print-Exemplar.

Wir wünschen Euch einen sonnigen Sommer und viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Marc Barkowski & das Soul of Street-Team