Schlagwort: STREETPHILOSOPHIE

  • Verlasse deine Komfortzone

    Aus gegebenem Anlass – ich war Teil eines Jungesellenabschieds – hatte ich Mitte April folgende Frage im Kopf: „Wie soll ich als Streetfotograf auf einem Jungesellenabschied in Edinburgh professionell fotografieren? Das konnte doch nichts werden,“ dachte ich. Aber gut, Ich bin ja prinzipiell offen für alles, sodass ich mich auch gerne dieser Herausforderung stelle. Um […]

  • Auf Reisen mit Birgit und Bernd

    “Was ich nicht fühle, kann ich nicht fotografieren” (Will McBride, 1931 – 2015) Als Hobbyfotograf fotografieren wir seit Jahren, vorzugsweise während unserer Urlaube. Dadurch sind Fotos auf Reisen nach Indien, St. Petersburg, Polen, Italien, Frankreich, USA, Portugal, England, Schottland, Deutschland, Ägypten und Mallorca entstanden sowie Fotos zu “Arts & Music”, „Garten” und “Streetfotografie”. “Reinigung der Tempelanlagen” […]

  • Farbenjagd – Die etwas andere Art, das Auge zu trainieren

    Augsburg, 3. Oktober 2016. Es regnete und es war kalt. Der Herbst hatte wohl nun endgültig Einzug erhalten. Ich schnappte mir meine kleine, aber feine Sony RX100II, zog mich warm an und wagte mich vor die Haustüre. In der linken Hand hatte ich eine roséfarbene Karte mit der Aufschrift “Pantone 4685”, in der rechten einen […]

  • Fünf Fotografen – Ein Bild

    Fünf Fotografen – Ein Bild Ein Foto ist immer die individuelle Interpretation des Fotografens. Und jeder Fotograf hat einen unterschiedlichen Hintergrund, unterschiedliche Ansichten und Einstellungen. So ist es wenig verwunderlich, dass bei ein und demselben Motiv durch verschiedene Fotografen völlig unterschiedliche Bilder entstehen können. Hier möchten wir Euch Bilder vorstellen, die aus den Blickwinkeln unterschiedlicher […]

  • Das Manifest der STREETphilosophie

    Das Manifest der STREETphilosophie

    Das Manifest der STREETphilosophie. Du hast etwas über Streetfotografie gelesen? Du hast Dir ein paar YouTube– Videos angeschaut oder sogar Workshops besucht? Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Einblick in das Schaffen und Tun der Straßenfotografie zu erhalten. Ich möchte dieser Entwicklung nichts absprechen, nein, ich gewinne ihr sogar etwas Positives ab. Als […]