Alle Beiträge zum Schlagwort

SOUL OF STREET


Fotografieren in der Street Photography heißt: das Leben durch den Sucher zu fokussieren. Es ist das Spiel, spannende Alltagsszenen zu entdecken und einzufrieren. Du nimmst Farbspiele, Licht und Schatten, Linien und Flächen wahr und bettest das menschliche Element gekonnt darin ein. Du schaffst es immer wieder, spezielle vergängliche Momente mit der spannenden Mischung aus Voraussicht …

Liebe Leserinnen und liebe Leser, heute möchte ich Euch auf eine Reise in meine Gedankenwelt mitnehmen. Seit na­hezu einem Jahr beschäftigt mich ein Thema bzw. ein Phänomen ganz besonders. In verschiedenen Gesprächen mit Fotografen konnte ich dieses Phänomen mehrmals bereits raushören, was zeigt, dass ich damit nicht allein bin. Bei einigen von Euch stellte sich …

Martin Bartel 24.07.1959 - 25.11.2020   Martin Dortmund Wieder ist ein sehr guter Freund von uns gegangen. Martin hat den Kampf nicht verloren, sondern hat sich der Sache gestellt. Nach einigen Wochen der Zuversicht und einem endlosen Kampf mit sich und seinem Körper hat er es nicht geschafft. Einige Menschen haben mit ihm gelitten und ...

Interview with Oliver Merce and Dan Moruzan: Two Romanian photographers about their unusual project, a conversation in images. by Marc Barkowski The rule was simple: One of them would send a photo and the other one would answer by sending a photo back. That’s how they created pairs of images with somewhat similar or antagonistic ...

Mit der Industrialisierung sind vor 150 bis 200 Jahren immer neue Warenhäuser und Geschäfte entstanden, in denen die neuen Konsumgüter angeboten wurden. Seit­dem sind Schaufensterpuppen aus dem modernen Stadtleben nicht mehr wegzu­denken und wurden schnell auch ein beliebtes Motiv in der Straßenfotografie. Unse­re stummen Freunde sind zu finden in den Bildern von Eugène Atget aus …

“I know with every photo I take, I try to show my own vision of this amazing world that we live in.” In lack of any drawing talent, Andrei opted for the visual arts. Lucky us! “Human emotions, all 27 of them, will always be the most photogenic subject ever, the driving factor behind every …

Vor ein paar Monaten las ich etwas über eine Ausstellung. Sie hieß „Entscheidungen“. Es ging darum, wie jeder von uns jeden Tag Unmengen an Entscheidungen trifft und fast jede davon dem Leben eine andere Richtung gibt. Manchmal zum Besseren, manchmal nicht. Manche haben große Auswirkungen, andere nur ganz geringfügige. Das ist ein interessanter, philosophischer Ansatz, …

“Es ist erstaunlich, wie viele Geheimnisse in einem einfachen Spaziergang in Form einer zarten visuellen Poesie verborgen sein können.” Rony, stell Dich bitte kurz vor. Ich bin Sabbir Ahmed Khan, Spitzname Rony, aus Bangladesch. Ich hatte von 2001-2010 einen Teilzeitjob als Medizinfotograf. 2012 habe ich mein eigenes professionelles Fotogeschäft als Freelancer gegründet. In Bangladesch ist …

Buch Rezension zu “People and Moment of Kamalapur Railway Station” Bücher über Straßenfotografie gibt es viele auf dem Markt. Bücher über Straßenfotografie in Bangladesch sind etwas seltener. “People and Moment of Kamalapur Railway Station” ist so ein rares Schätzchen. Autor ist Sabbir Ahmed Khan, genannt Rony, selbständiger Fotograf und Straßenfotograf aus Leidenschaft aus Dhaka. Das …

China hat viele Facetten. Auf Instagram dokumentiert das Projekt „Sanhe Great Gods“, wie Wanderarbeiter aus Sanhe in der chinesischen Region Shenzhen am Rande von Minimum und Legalität täglich um ihr Überleben kämpfen. SoS: Was bedeutet sanhe_great_gods? sanhe_great_gods: „Great God“ ist chinesischer Slang für „Meister“. Hier bezeichnet der Ausdruck „Sanhe Great Gods“ einfach die Wanderarbeiter auf …