Posts in tag

PHOTOWALK


365 Tage Projekt Ich habe mich gefragt, was für ein Projekt ich starten könnte. Da ich Ende 2016 durch Soul of Street die Straßenfotografie für mich entdeckte, kam ich zu dem Entschluss, dieses mit einzubeziehen. Durch eine positive Erfahrung, die ich mit einem Obdachlosen machte, haben mich die Straßen förmlich gerufen. „Mach dein Ding“ gesagt …

0 777

Während eines Praktikums in Italien konfrontierte ich mich mit dem inneren Konflikt, fremde Menschen spontan auf der Straße zu fotografieren. Obwohl ich immer fand, dass der Mensch das interessanteste Subjekt ist, habe ich es oft vermieden, ihn zu fotografieren. Ich war zum einen scheu, zum anderen war es mir wichtig, nicht die Privatsphäre zu verletzen …

0 654

Straßenportraits sind hohe Kunst In der Streetfotografie wird endlos gequatscht, was echte Streetfotografie sei. Mir ist das ziemlich egal, aber Straßenporträts gehören für mich eindeutig dazu. In meinen Augen lebt (meine) Fotografie von menschlichen Emotionen. Ich mag keine kalten und seelenlosen Straßenbilder. Ich habe für mich beschlossen bei Portraits, so nah wie möglich zu gehen. …

6 688

Liebe Freunde unseres Magazins, liebe Leser unseres Blogs, heute will ich in aller Kürze berichten, was wie auf der Photokina auf Einladung von Ricoh (genau, das sind die mit der supergeilen RICOH GRII – und bald auch GRIII) erleben durften. Wir haben ein paar unfassbar schöne und ereignisreiche Tage gehabt, die voller Programm, aber auch …

0 586

Aus gegebenem Anlass – ich war Teil eines Jungesellenabschieds – hatte ich Mitte April folgende Frage im Kopf: „Wie soll ich als Streetfotograf auf einem Jungesellenabschied in Edinburgh professionell fotografieren? Das konnte doch nichts werden,“ dachte ich. Aber gut, Ich bin ja prinzipiell offen für alles, sodass ich mich auch gerne dieser Herausforderung stelle. Um …

2 575

Photowalk Cologne in der Südstadt, März 2017 Mit neuem Konzept haben wir den dritten Photowalk in diesem Jahr ausgeschrieben – wie immer war er für die Teilnehmer kostenlos. In der Vergangenheit hatten wir den Teilnehmern immer ein Thema und eine feste Route vorgegeben – dieses sollte sich ab dem heutigen Tag ändern. Die Teilnehmerzahl hatte sich bei …

0 593