China hat viele Facetten. Auf Instagram dokumentiert das Projekt „Sanhe Great Gods“, wie Wanderarbeiter aus Sanhe in der chinesischen Region Shenzhen am Rande von Minimum und Legalität täglich um ihr Überleben kämpfen. SoS: Was bedeutet sanhe_great_gods? sanhe_great_gods: „Great God“ ist chinesischer Slang für „Meister“. Hier bezeichnet der Ausdruck „Sanhe Great Gods“ einfach die Wanderarbeiter auf …

Marginale Notizen zur Entstehung einer Cut-up Zine mit angehauchter Fixierung zur Streetfotografie Das Phänomen des Zufalls mit verändertem Blick auf die Wahrnehmung brachte einen veränderten Blick der Ästhetik mit sich. Fortschrittsgedanken in alle Richtungen! Die Sehnsucht, auszubrechen, durchzubrechen. In sich hinein hören. Das Bewusstsein, das Unterbewusstsein, dass ist der entscheidende Punkt. Was den Normen genügt. …

Nachdem der Hochsommer an mir vorbeigezogen ist, während ich mich in der Bibliothek der Anfertigung von Arbeiten über ein recht auf den selbstbestimmten Tod und dem phänomenologischen Existentialismus von Sartre beschäftigte, habe Ich mich auf eine zweiwöchige Reise durch Rumänien begeben. Ich reise mit Vorliebe in Länder, welche nicht die gleichen Wohlstand Verhältnisse aufweisen wie …

Wie die meisten unter uns bin auch ich mit einer Spiegellosen-Digitalkamera unterwegs. Nunja, jeder kennt das Thema, die Spiegellosen lutschen eine Akkuladung von ca. 1100mAh schneller leer als ein Fünfjähriger seinen Wassereis-Stick, da der Sensor und EWF oder Display die ganze Zeit arbeiten ist das auch nicht verwunderlich. Also heißt es immer Zusatzakkus einpacken. Aber …

Vor einigen Wochen wurde ich von Panasonic dazu eingeladen, an einem Streetphoto Workshop teilzunehmen. Dieser Workshop ging über zwei Tage, richtete sich an Teilnehmer, welche bereits über grundlegende Kenntnisse mit Ihrer Kamera verfügen – Wie auch immer man das auslegen mag – und wurde im Zuge des Fotofestivals “Horizonte” in Zingst abgehalten. Aufgrund meines studentischen …

„Aus erster Hand“ war als Serie nicht geplant. Diese Bilder sind zwischen 2011 und 2014 entstanden und haben erst später ihren Weg in ein Album gefunden. Insgesamt sind es 49 Bilder. Hier zeige ich eine kleine Auswahl daraus. Im Nachgang denke ich mir, dass es eine gewisse Affinität zu diesem Greiforgan zeigt, die ich in …

Streetfotografie – Mehr als nur ein Hobby Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, welche Motivation Dich dazu bringt, auf die Straße zu gehen und zu fotografieren? Vielleicht beobachtest du schon immer gern, wusstest aber nicht, wie Du die visuellen Informationen verarbeiten kannst. Vielleicht spürst Du diesen inneren Antrieb – fast wie einen Zwang – der …

Pressemitteilung: Soul of Chile Die neue SoS-Ausgabe gibt den Lesern Einblicke in die Streetfotografie Chiles Köln, den 27.03.2017 Zum 10. Mal erscheint am 1. April 2017 eine neue Ausgabe des Soul of Street Magazins. Diese ist erstmalig komplett auf die Fotografie und die Fotografen eines südamerikanischen Landes ausgerichtet. Wie gewohnt bietet das Magazin dabei diverse …

Ein Foto ist immer die individuelle Interpretation des Fotografens. Und jeder Fotograf hat einen unterschiedlichen Hintergrund, unterschiedliche Ansichten und Einstellungen. So ist es wenig verwunderlich, dass bei ein und demselben Motiv durch verschiedene Fotografen völlig unterschiedliche Bilder entstehen können. Hier möchten wir Euch Bilder vorstellen, die aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Fotografen entstanden sind und dadurch …

Vom Suchen und Finden eines Moments. Köln und Brüssel trennen 218 Kilometer. Nachdem ich knapp zwei Stunden mit dem Thalys gefahren bin, verbrachte ich ein Wochenende in der Stadt, die für mich neu war. Zu Fuß legte ich 45 Kilometer durch Brüssels Straßen zurück. Mein Ziel: Diesen einen Moment zu erkennen, und ihn als Erinnerungsstück …